HomeStiftungszweckKontaktPreisträgerPresse
profax Verlag AG

2005 Pietro Tomasini

Home : Preisträger : 2005 Pietro Tomasini

Pietro Tomasini, 1962 in Zürich geboren, studierte Deutsch, Geschichte und Pädagogik. Im August 1989 begann er seine Lehrtätigkeit im Fach Geschichte an der Kantonsschule Enge. Als ihm 1993 zwei albanische Französischlehrer die Verhältnisse in ihrem Land schilderten, entschied er sich für konkrete Hilfe. Dabei war für ihn wichtig, auch Schweizer Jugendliche in das Projekt einzubeziehen.
Zur Bewältigung der stets wachsenden Hilfsaktionen – es meldeten sich auch immer mehr Schüler, die mithelfen wollten – gründete Tomasini 1995 den Verein ‚Partner für Gjirokastër’. Bis 2001 begleitete die aktive Gruppe während der Frühlings- oder der Herbstferien 12 umfangreiche Warentransporte nach Südalbanien. Später nahm Tomasini, in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern, langfristige Projekte wie den Aufbau von Mediotheken und die Vergabung von Kleinkrediten in Angriff. Der Schwerpunkt der Arbeit wechselte von der humanitären Hilfe zur eigentlichen Entwicklungszusammenarbeit im Bereich Bildung und Erziehung; Schülerinnen und Schüler bekamen neue Aufgaben.
Im Bestreben, die gut eingespielten Aktivitäten weiter zu professionalisieren wurde 2001 der Verein International Project Aid (IPA, www.project-aid.org) gegründet. Ein zentrales Anliegen bleibt auch hier, den Jugendlichen Einblick in die Entwicklungszusammenarbeit zu geben. Durch praktische Arbeit sollen sie Erfahrungen sammeln, die den Schulstoff sinnvoll ergänzen. Ein aus Schülerinnen und Schülern zusammengesetztes Junioren-Team führt unter Anleitung von IPA auch selbständig Projekte durch.

Pressemitteilung

© 2005-2017 Profax Stiftung, Im Heugarten 28, CH-8617 Mönchaltorf