HomeStiftungszweckKontaktPreisträgerPresse
profax Verlag AG

2014 Projekt Sezam

Home : Preisträger : 2014 Projekt Sezam
Die Nichtregierungsorganisation Sezam von Venira Alihodzic und Emir Dzidic in Bosnien und Herzegowina erhält die diesjährige Auszeichnung der Profax-Stiftung für herausragende Bildungsleistungen zugesprochen. Die Preisträger sind mit ihrer Organisation in der Lehrerweiterbildung tätig mit Programmen zur Versöhnung und Frieden für Schulen des bosnischen und serbischen Teils. Die Stiftungspräsidentin alt Nationalrätin Dr. Ruth Gonseth überreichte den mit 20'000 Franken dotierten Preis für 2014 am 8. Mai an einer Feier in Zürich.

Die Gründerin und Leiterin Venira Alihodzic verfolgt seit 18 Jahren das Ziel eines versöhnten, solidarischen und friedlichen Landes mittels Ausbildungsprogrammen für Schulen des bosnischen und serbischen Teils. Durch die direkten Erfahrungen „Mensch zu Mensch“ der teilnehmenden Lehrpersonen werden in Kursen während zwei Jahren Misstrauen, Vorurteile und Angst abgebaut, Feindbilder überwunden und Vertrauen, Respekt und Freundschaften aufgebaut. Damit sollen die auf beiden Seiten vorhandenen Kriegstraumata überwunden werden und mit diesen Erkenntnissen, dass alle gelitten haben, und einem Training in gewaltfreier Kommunikation sollen die Lehrpersonen den Schülerinnen und Schüler eine konfliktarme und verständnisvolle Grundlage für das gemeinsame Leben vermitteln.

Die Profax-Stiftung findet, dass dieses Projekt zu wichtigen Zielen auf dem Balkan einen wesentlichen Beitrag leistet – nämlich Frieden und Versöhnung – und dies mit anhaltend wirkenden Massnahmen an der Wurzel, nämlich im Bildungsbereich. Versöhnung beginnt zwar in der Familie, aber die Schule spielt dabei eine wesentliche Rolle: Mulitplikator und Verstärker in die eine (nationalistische) oder andere toleranzgeprägte Richtung.
Wir sind überzeugt, dass dieses Projekt einen essentiellen Beitrag mittels einer spezifischen Weiterbildung der Lehrpersonen zu einem friedvolleren Leben in Bosnien leistet. Ohne eine solche Versöhnung ist eine Konzentration auf wichtige Entwicklungsthemen in Bosnien blockiert und eine mentale und wirtschaftliche Stagnation, welche Armut und Hoffnungslosigkeit weiterschreibt, ist die Folge.

Die Profax-Stiftung, Mönchaltorf, vergibt jährlich eine Auszeichnung für herausragende Leistungen von Einzelpersonen oder Institutionen auf dem Gebiet des Unterrichts- und Bildungswesens. Sie wurde 2003 auf Initiative der inzwischen verstorbenen Gründerin des Zürcher Lehrmittel-Verlags Profax, Gertrud Zimmermann, ins Leben gerufen. Preisverleihung: Kulturzentrum Songtsen House, Albisriederstrasse 379, 8047 Zürich, 
8. Mai, 17.30 Uhr








Einladung
© 2005-2017 Profax Stiftung, Im Heugarten 28, CH-8617 Mönchaltorf